Wander- & Lennebergverein "Rheingold" Mainz e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DEM
WANDER- & LENNEBERGVEREIN "RHEINGOLD" MAINZ e.V.!

Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie für unseren Verein und unsere Arbeit interessieren. Bei uns ist wirklich für jeden etwas dabei... Neben einem tollen Vereinsleben und einer gut besuchten Kinder-Ferienbetreuung bieten wir Wanderungen, Aktionstage und Feste für Jung und Alt! Macht einfach mit...
Wander- & Lennebergverein "Rheingold" Mainz e.V.
Oster-Ferienbetreuung beim Wander- und Lennebergverein 2022
 
Bei tollstem Wetter fanden sich wieder 23 Kinder zur Ferienbetreuung des Wander- und Lennebergvereins auf unserem Vereinsgelände ein.
 
Wie zu Ostern zu erwarten waren die Betreuungstage mit österlichen Aktionen geplant. Die 2 Tage vor den Feiertagen wurden damit verbracht, kleine Eierbecher-Hasen aus Holz zu bauen, damit an Ostern die hübsch gefärbten Eier einen besonderen Platz auf dem Tisch hatten.
 
Nicht nur tolle Wanderungen und das Bauen eines Tippis begeisterten die Kinder, auch das vorbereitende Schießtraining, auf die aus Holz ausgesägte Eier, Küken und Hasen, lies die Kinder nicht stillstehen, denn zum Ende der Ferienbetreuung stand das große Wettschießen an. Der Pokal für den Sieger reizte die Kinder zu Höchstleistungen an Konzentration und Geschicklichkeit, denn je nach getroffenem Ziel gab es verschieden Punkte.
 
Nebenher konnte ausgiebig gespielt und gerannt werden. Wer wollte, konnte sich auch beim Schachspielen dazustellen oder einfach ein bisschen mit neuen Freunden quatschen. Weiterhin wurde aus den mitgebrachten Konservendosen ein Windspiel gebaut. Aus verschiedenen Papieren konnten die Kinder sich ihre Lieblingsfarben raussuchen und loslegen. Es kamen tolle Ergebnisse zustande, die stolz den Eltern präsentiert wurden.
 
Dieses Mal bekamen wir Besuch von 2 Frauen, die uns ihr Handwerk ein bisschen näherbrachten. Zum einen hatten wir Sonja Wollner mit Ton zu Besuch. Sie erklärte uns was alles zu beachten ist und was man alles basteln kann und gab dann den Kindern das „GO!“. Es kamen eine Menge toller Schalen und Tassen heraus, welche sie dann zum Brennen mitnahm. Als 2te hatten wir die Falknerin Anne Scheubert da. Sie begeisterte die Kinder mit ihren 3 schönen Eulen. Den kleinen Waldkauz konnten die Kinder sogar streicheln. Es war sehr erstaunlich, was die Kinder alles über Eulen wussten und so ist eine kleine Frage-Antwort-Runde entstanden. Den Tieren und auch Anne hatte es bei uns super gefallen. In einer späteren Nachricht bedankte sie sich noch mal bei allen. Die Kinder hatten da ihre eigene Art sich zu bedanken. Denn alle waren der gleichen Meinung: DAS WAR SPITZE!
 
Am Donnerstag gab es wieder selbstgekochtes Mittagessen von den Kindern, und so entstand nach 2 Stunden Gemüse schnippeln eine leckere Gemüsesuppe, die dann auch mit viel Appetit vertilgt wurde. Bei jedem Essen stellte sich im Nachhinein die Frage unter den Kindern, wer denn am meisten Teller gegessen hatte. Ein kleiner geheimer Wettbewerb, der immer viel Anklang findet! Generell war das Essen wieder sehr lecker. Neben Spaghetti Bolognese und Kartoffelbrei mit Hähnchen aus dem Brotbackofen wurde Freitags gegrillt. Die Kinder bedankten sich wieder mit 3mal lautem LECKER bei der Köchin. Die leeren Töpfe sprachen auch für sich.
 
Eine kleine spontane Aktion war das Auswildern von 2 Igeln. Eine Mama hatte sie seit November bei sich aufgepäppelt und fragte uns, ob wir die Möglichkeit haben sie in die Natur zu lassen. So brachte sie die 2 Tiere mit und erzählte den Kindern noch ein bisschen darüber. Jeder konnte die Igel mal aus nächster Nähe betrachten und als wir am nächsten Tag zu ihrem Unterschlupf kamen waren sie schon auf und davon. Das hatte gut funktioniert!
 
Alles in Allem waren die Ferien eine großartige Zeit für die Kinder und auch uns Betreuer. Dies zeigte sich diesmal von Seiten der Kinder, mit einer Überraschung für uns Betreuer. Jeder bekam ein kleines Plakat mit allen Namen der Kinder überreicht. Und jedes war ganz speziell auf den Betreuer angepasst. So gab es ausgeschnittene Bienenwaben, ausgedruckte Schachfiguren, ausgeschnitten Bäume und aus dem heimischen Garten geplünderte Kräuter. Mehr als dies kann es uns Betreuern nicht zeigen, dass wir genau das Richtige für die Kinder machen und dass es sehr gut ankommt. Wir freuen uns schon wieder auf die nächsten Ferien und haben die Köpfe bereits zusammengesteckt, damit es wieder ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder wird!

 
Eine Auswahl der Fotos ist auf unserer Homepage „www.lennebergverein.de“ zu sehen.
Nachtreffen der Osterferien-KIDS

 
 
Die Osterferien beim Lennebergverein standen dieses Jahr unter dem Motto „Ton und was man daraus machen kann“. Da Ton eine lange Trocknungsphase hat, bis es gebrannt werden kann, konnten die Ferienkinder ihre Sachen diesmal nicht freitags mit nach Hause nehmen. Damit die Kinder trotzdem zu ihren gebastelten Werken kommen, wurde kurzerhand ein „Nachtreffen“ der Ferienbetreuung organisiert. So waren alle Kinder mit ihren Familien eingeladen, bei Kaffee und Kuchen einen weiteren tollen Tag auf dem Vereinsgelände zu verbringen. In den aufgehängten Hängematten lies es sich bei Sonnenschein gut ausruhen, um bei dem gemeinsamen Spiel, welches diesmal die Eltern machten, fit zu sein. So wurde das „Stock-Los- Spiel“ von den Kindern angefeuert und das Geschick der Eltern auf die Probe gestellt. Abschließend gab es einen Rundgang über das restliche Vereinsgelände und so konnten die von den Kindern viel umsagten Bienen und Hühner auch mal von den Eltern beobachtet werden. Eine selbstgebaute Schaubeute gab dazu perfekte Einblicke. Im Ganzen war der Tag ein schönes Erlebnis, welches auch bei den Familien der Kinder sehr gut ankam.

Copyright ´ Wander- & Lennebergverein „Rheingold“ Mainz e.V.
Zurück zum Seiteninhalt